Karl "Charly" Holzinger

geb. 1948 in Überlingen am Bodensee. Nach meinem Chemiestudium in Aachen bin  ich der neuen Heimat treu geblieben; verheiratet mit einer Aachenerin, wohne und arbeite ich in Aachen. Mein Beruf – der Umgang mit einer breiten Chemikalienpalette, mit Metallen und deren Legierungen und diversen anderen Werkstoffen – sowie vielseitige handwerkliche Interessen haben mich in meiner künstlerischen Tätigkeit vom Maler und Schmuckdesigner hin zum Bildhauer und „Skulpturenbauer“ geführt. Immer sind meine Werke gekennzeichnet durch die Spannung aus der Komposition weicher organischer – „lebender“ Materie wie Holz oder Papier mit anorganischen, harten aber verbindenden Stoffen aus Metallen, unterschiedlichen Gusslegierungen, Stein, Ton oder Keramik. In diversen Ausstellungen wurden immer wieder Themenblöcke meiner Exponate der Öffentlichkeit präsentiert, so zum Beispiel:

• Bleiköpfe und Bilder auf Blei in Aachen

 

"Spaltkopf"                                     und                    "Pillenschlucker"

• Stelen aus Birnbaumholz mit Eingüssen aus Zinn/Wismut in Aachen und Köln        

Demeter   ca. 115 cm, Birnbaumholz mit Zinn/Wismut - Eingüssen 

Mein neuer – seit 2008 - Materialfavorit ist die Wellpappe. Die Festigkeit gepaart mit der filigranen Leichtigkeit dieses Materials fasziniert. Die künstlerische Vorplanung der Objekte – Aufbau und Dimensionen – werden immer durch das Wachsen und Umplanen , dem Spielen mit der Räumlichkeit und vor allem dem Lichtdurchtritt, der Transluszenz gesprengt. Dieser "Geburtsvorgang" meiner Exponate ist der künstlerischen Vorstellung und Vorgabe oft konträr. Die Dreidimensionalität meiner „Geschöpfe“ sprengen sehr oft meine thematische Vorplanung und verlassen dadurch gerne meine festumrissene Vorstellung des Projektes. Weiche opulente Linien bilden kleine Sakralgeschöpfe mit immer wieder faszinierenden neuen Ansichten.

     AixSagrada  2009, Wellpappe

Kath1, 2008, Wellpappe und Kiesel   


Großzügige lange Wellenschnitte werden zu Flüssen aus Pappe.


                                     

Neuere Objekte - Reliefe – bilden für mich wieder den Übergang aus der Plastik in die Malerei.

                                            

Seit 2013 hält bei den neuesten Werken auch die Farbe Einzug. Das "Malen auf Löchern"  bietet neue Möglichkeiten, deren Erforschung sich erst am Anfang befindet. Das Experiment Farbe hat eben erst begonnen


                                      

 Das Auge des Dionysos   2014                            Europas Farben  2013



   Lucifers Lustchaise  2016


 
Ausschnitt aus Digital Silkroad                                              Digital Silkroad    2018


Auf Ausstellungen der Jahre 2009 und 2010 wie in der Alten Weberei inTitz/Rödingen, Kunst bei Adler in Mönchengladbach und auf der ArtKamen im Rahmen der Ruhr 2010 waren nur noch Objekte auf der Basis Wellpappe zu sehen.

2011 hkb-Galerie, Hamm, Gemeinschaftsausstellung mit Peter Tourne´e Malerei & Zeichnung und mit Peter Neumann Fotografie    

2011 Galerie Alte Weberei Titz-Rödingen    "- - - blicke"

10/2011 Ausstellung des NAK Aachen in der Aula Carolinga "Die anderen Zehn"

09/2012  Hausausstellung "Gepresst"

09/2013  Ausstellung  der Preisträger im  Conseil General, Nancy, Frankreich, "oeuvres en Carton du monde entier" Concours K-Droz -

09/2013 Ausstellung "oeuvres en Carton du monde entier"Chateau-Landon

02/2014  Ausstellung hkb Hamm "oeuvres en Carton du Monde entier" Concours K-Droz

10/2014 Ausstellung in Antikiria, Griechenland im Rahmen "oeuvres en Carton du monde entiers" durch K-Droz

09/2014 Ausstellung in der Galerie Gunzoburg, Überlingen, durch den IBC - Internationaler Bodensee Club,

01.-06.2015  Ausstellung Cardbord contest - Triton d`Or -Espace Segur , Paris, Auswahl der Meisterstücke

07.-15.11.2015 Ausstellung Mostard19, Aachen, Mostardstraße 19

01.04 - 08.05 2016 Teilnahme am "artig Kunstpreis 2016" ,Kempten

06.2016 Kunstkirwa Tröstau

07.11 2016 Dauerausstellung im Museum "Raja Art" in Paris mit dem Exponat Kath 1

21.01 - 18.02. 2018 Cartonage ,Altes Rathaus in Hattingen

16.-17. 2018 Galerie "alte Weberei" in Titz/Rödingen

12. -25. 09.  "Metamorphoses" , Espace Segur, Paris

kontakt: